1 Schritt vor, 2 zurück

Wie vermutet hätte ich den Mund nicht zu voll nehmen sollen. Nach drei Tagen laufen in Folge kam gestern schon in den ersten Minuten die Quittung. Aber eigentlich merkte ich es schon auf dem Weg zum Auto, als ich ins Fitnessstudio fahren wollte. Manchmal tut einem ja alles mögliche weh, wenn man das Gefühl hat unter Druck zu stehen oder auf den Punkt Leistung bringen zu müssen, spielt einem dann oft der Kopf einen Streich und sobald man das Überwindet verschwinden diese Zipperlein wieder. Das vermutete ich gestern Abend, aber mein Unterbewusstsein sagte mir: das wird leider nichts.

Und so war es auch. Ich wollte eigentlich meinen letzten langen Lauf auf diesen Abend verlegen. Wenn ich 15km laufen kann, dann schaffe ich am Tag X auch die 21. So war es immer.

Leider kann ich das jetzt nicht mehr testen, das wäre einfach nur kontraproduktiv. Das letzte Mal beim HM hatte ich schon nicht die idealen Startvorraussetzungen, dass will ich diesmal vermeiden… Diesmal hatte sich der Schmerz wieder verlagert, was ja auch wieder gut sein kann, aber beim Laufen echt mies ist, wenn man das Gefühl hat, einem würde ein Dolch vertikal am Übergang des Gesäß zum Oberschenkel stecken. Vorher war dieser Schmerz direkt in der Leiste, nun ist er gewandert.

Nein, ich hatte wirklich gestern keinen Spaß am Laufen. Selbst die Songs meiner Playlist, die mich sonst motivieren, haben mich nur genervt. Die ganze Zeit habe ich mit dem Rhythmus gekämpft und jeder Schritt schien eine riesen Sache zu sein. Ich fühlte mich instabil. Mehr als 10-11km gingen nicht. Eigentlich war eine halbe Stunde schon zuviel des Guten, aber ich wollte es mal wieder wissen.

Jetzt überlege ich, bis Sonntag gar nicht mehr zu laufen und nur noch Rad zu fahren, damit sich der Nerv wieder beruhigen kann und ich nahezu schmerzfrei den HM laufen kann. Vor 3 Tagen war ich nämlich fast schmerzfrei, dazwischen liegen wieder gute 35km bis es akut wurde.

Im Moment habe ich 1600mg Ibuprofen intus und muss trotzdem humpeln. 5 Tage Regenerationszeit bleiben mir noch. Gestern war ich sehr euphorisch gestimmt. Ich hoffe dass bin ich am Sonntag dann auch noch.

— Jamie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s