Selbstbewusstseins-Lauf

Selbstbewusstseins-Lauf

Der hätte schöner nicht sein können, die Temperatur war super angenehm und die Abendsonne, Stimmung und Licht waren einfach perfekt. Ca. 3 lockere Kilometer zwischen 10 und 11.5km/h.
Leider hat mein Bein wieder etwas gestreikt, es zieht so komisch seitlich außen und hinten im Oberschenkel. Laufen konnte ich zwar, aber meine Konzentration auf den Schmerz und die Angst die für mich dahinter steht ist wohl auch nicht gerade förderlich für das Selbstbewusstsein..

Dass ich Angst vor Morgen habe ist wohl klar. Vielleicht helfen ja gute Zusprüche zu mir selbst, die grünen Wettkampf-Tapes die ich mir vorhin neu geklebt habe, die Arnica Globuli, mein Magnesium und Frubiase Sport direct Granulat. Nicht zu vergessen den Haferbrei heute morgen, Kartoffel-Hühnchen-Gemüse-Curry am Mittag und ein Eiweißshake. Vielleicht aber auch nur die wundersamen Nachtzauber gepaart mit Ibuprofen und Novalgin?

Ich weiß es nicht.
Ich weiß nur, ich möchte laufen – nicht nur heute, sondern vor allem morgen!

— Jamie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s