Gegenhalten

Am Montag war ich dann tatsächlich noch trainieren, weil es mir etwas besser ging. Viel gemacht habe ich jedoch nicht. Tempolauf (3km, 13min) und eine halbe Stunde Kraft.

Zusätzlich habe ich vor etwas mehr als zwei Wochen die Sixpack-App von runtastic heruntergeladen und bin da morgens auch noch fleißig am trainieren. Ein wenig hat es schon was gebracht, ich habe nun zumindest einen noch flacheren Bauch und man sieht ein bisschen die Muskeln durchschimmern. Mal gucken zu was es noch taugt.

Auf die Waage stelle ich mich schon seit Wochen gar nicht mehr..ich mache mich da nur zu sehr verrückt glaube ich. Die Klamotten passen noch, Maße sind auch gleich. Muskeln bauen sich auch auf, vor allem in den Beinen.. Gefällt mir leider nur bedingt. Am Oberkörper habe ich nichts auszusetzen, aber die Beine könnten besser werden. Muskeln sind ja schön und gut, aber anscheinend bringe ich nicht die Voraussetzungen dafür mit, dass man diese auch sieht. Es erscheint mir als hätte ich in den Beinen einen höheren Fettanteil als am Oberkörper. Frustriert mich etwas, aber ich bin halt auch sehr selbstkritisch und fühle mich so am wohlsten, wo andere sagen würden, iss doch mal was. Dadurch dass ich die Waage beiseite lasse, ist mein Training effektiver, weil ich nach Gefühl esse. Das was ich derzeit aus mir heraushole und die extrem schnelle Steigerung die das mit sich bringt, durfte ich bisher noch nie erleben.

Gestern bin ich 10km mit einer Pace von 4:44 gerannt – das erste Mal in meinem Leben. Wenn das so weiter geht, kommt ganz irgendwann vielleicht doch noch die 1.30h bei einem HM heraus. Beim Krafttraining konnte ich auch alle Gewichte bei den Hanteln um 1-2 Kilo pro Seite erhöhen, also irgendwas scheine ich dann doch richtig zu machen. Und das alles obwohl ich gesundheitstechnisch angeschlagen bin, oft stressige Arbeitstage habe und jeder Tag eigentlich nur noch so aussieht: arbeiten, schnell heim fahren und 15min später im Studio stehen, essen, schlafen, aufstehen, arbeiten.. Ich freue mich auf freie Tage. Vielleicht kann ich mir diesen Freitag freinehmen. Das wäre mal was 🙂

— Jamie

Ein Gedanke zu “Gegenhalten

  1. Soweit ich weiß gibt es Studien die besagen, dass Frauen Fett eher an Po und Beinen ablagern und bei den Männern am Bauch. Von daher wärst du dann da sicherlich nicht so alleine mit deinem Problemchen, denn mehr ist es ja wirklich nicht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s