Back to monday

Ja fein, Montag war mein persönlicher Superhero-Tag: ich besiegte den Schweinehund, nachdem ich sicher war, dass sich mein Magen wieder beruhigt hatte, stieg aufs Bike und fuhr los, wie sooft, auf den Feldberg. Dort war es nass-kalt, feucht, windig und neblig und ich traf niemand anderen Verrückten wie mich.

Danach war mir nach einer Art Porridge: super einfach, super lecker (60g Haferflocken, 2 EL Kokosflocken, Zimt, Vanille in 300ml Milch und/oder Wasser aufkochen. Noch ein paar saure Kirschen oder Pfirsische dazu und fertig).

Ich duschte (ahh das war so gut) und schnappte mir dann meinen Einkaufszettel und graste im Stechschritt den Aldi ab, schon in Sportklamotten damit ich es mir nicht wieder anders überlege – brachte meine Errungenschaften nach Hause und startete direkt ins Fitnesstudio.

Mit etwas wehen Beinen stellte ich mich aufs Laufband für den Testlauf, der zeigen sollte, ob die 10km tatsächlich in 45min für mich zu machen sind. Ich startete sofort mit 13km/h und hielt durch, baute am Ende sogar noch einen Sprint mit 15km/h ein und die 45 Minuten waren drin 😀 ❤

Danach kamen noch 40min Krafttraining dazu (und ja ich hatte gruselig viel Kraft diesmal) und war danach immer noch okay. Die Nacht über habe ich fast 11 Stunden geschlafen und kam erst wieder um 15 Uhr wieder richtig auf den Damm. Habe dann das Sixpack Workout 20min durchgezogen und bin dann wenig später aufgebrochen, um noch einmal zu laufen. Herausgekommen sind 15km bei einer Pace von 5. Die letzten 2 Kilometer dann von 13-14.5km/h – also 74 min. Ich bin zufrieden.

Morgen Ruhetag, abends essen mit Thomas Familie und Donnerstag wahrscheinlich wieder biken, Freitag auch, Samstag ein ganz lockerer Lauf und am Sonntag kommt dann der Silvesterlauf 🙂

So. Und jetzt habe ich hunger. Wer möchte mir etwas kochen? 🙂

— Jamie

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Back to monday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s