Das Bazillenmutterschiff ist gelandet

Die letzten 7 Tage möchte ich bitte aus meinem Leben streichen. Diese Krankheitswelle die da über Wochen, wenn nicht sogar über Monate, an mir vorbei, über mich und letzten Endes durch mich hindurch rollte, scheint eine der dritten Art zu sein. Ich schreibe ganz bewusst in der Gegenwart, da ich das Ganze immer noch nach […]

Durchstarten, durchhalten und den Salat reduzieren

Nachdem das pflanzliche Antibiotika seit gestern anzuschlagen scheint, versuche ich wieder mehr aufs Gas zu drücken. Montags hatte ich einen Lauf von erstmals 10km (seit dem Unfall) mit einer Durchschnitts-Pace von 5:10. Es war als hätte sich über Nacht ein Schalter umgelegt, es war direkt locker, nur die letzten beiden Kilometer wurden etwas schwerfällig. Dafür […]

Vom Elend und Gutenacht-Geschichten

Seit letzten Sonntag bin ich krank – naja gut, nicht so richtig. Aber fit bin ich eben auch nicht. Nachdem sich die Ibuprofen dem Ende zuneigten und auch die Halstabletten immer weniger wurden, deckte ich mich mit Paracetamol ein und war sehr verwundert darüber, wie günstig (oder sollte ich sagen „billig“?) die sind. 2,40 Euro […]