Runterschalten, Vergangenheit bereisen

Nach der Biketour am Sonntag, hätte ich eigentlich nicht geglaubt, dass ich den Montag ohne Zipperlein überstehen würde. Aber außer dass ich in der Firma körperlich etwas müde war, passierte wie gesagt nichts. Also kurzer Rückblick dieser Woche: Montag – 8k 39min DL (Laufband) + Hanteltraining, Crunches und Russian Twists 3x25Wdh mit 10Kg Scheibe + […]

Die Heilung der Nation

Ich habe mich bewusst die ganze Woche zurückgehalten. Denn ich will ja nichts beschreien, vor allem nichts was meine Genesung betrifft. Wie ich schon berichtet hatte, war ich vor 2 Wochen erstmals beim Osteopathen und kann eigentlich noch immer nicht so recht beschreiben, wie das funktioniert. Fakt ist und war jedoch, dass ich nach dem […]

Vor Hochmut kommt der Fall

Ist so. Immer wenn ich denke, es läuft im wahrsten Sinne des Wortes richtig gut, teilt mir das Leben wieder Karten zu die ich gar nicht will. Über Nacht kam das zwar auch wieder nicht, ich hatte diese Vorahnung ja schon auf den letzten 5 Kilometern während des Halbmarathon, in Form von kurzen, zackigen, messerscharfen […]

Mörfelden Halbmarathon 22.2.2015

Und da bin ich wieder 🙂 Nachdem ich heute morgen um kurz nach 6 aufgestanden bin (was erstaunlich gut funktionierte), saßen wir um 8 Uhr auch schon im Auto und fuhren 40km nach Mörfelden. Bis um 9 Uhr musste man die Startunterlagen abgeholt haben und das packten wir zeitlich auch sehr gut. Des Weiteren habe […]

Welcome to the tapering

Damit hätte ich vielleicht schon etwas eher anfangen sollen, aber wenigstens fahre ich jetzt alles langsam bis zum HM am Sonntag runter – was ich zuvor nie gemacht hatte. Mir geht/ging es wohl einfach zu gut. Der letzte Longrun war am vergangenen Samstag und danach war ich fertiger als ich es hätte sein dürfen. Sonntag […]

II. Test: Forerunner 620 mit ohne GPS

Der Titel sagt es ja schon 😀 Gestern Abend stellte ich das GPS auf dem Laufband einfach mal aus, um keine wilden Karten zu erhalten und um zu testen, wie es sich dann mit der Auswertung verhielt. Während dem Laufen selbst schwankte die Pace immer zwischen 4:50 und 5:15 – nach jeder Rundenzusammenfassung (in meinem […]

Laufen, reiten, Messedienst

So. Der Januar ist vorbei und ich habe bislang einige Entscheidungen getroffen. 1. Ich habe die Reitbeteiligung abgesagt noch bevor sie offiziell begonnen hat. Mein Gefühl war einfach mies. Es ging ein Mailwechsel hin und her – auf meine klaren, ehrlichen und dennoch freundlichen Worte folgten kurze etwas patzige Sätze. Ich wäre die erste die […]

Rekorde brechen

Genau darauf habe ich gewartet. Nach so viel Unfällen, Pech und anderen Unanehmlichkeiten geht es glücklicherweise endlich mal wieder bergauf. Steil bergauf. Die 14km am letzten Wochenende, war nur ein Vorgeschmack auf das was mich erwarten sollte. Auf die lange Distanz gesehen konnte ich gut an meiner Pace arbeiten. Während ich 11km nahe meiner Grenzen […]

Durchstarten, durchhalten und den Salat reduzieren

Nachdem das pflanzliche Antibiotika seit gestern anzuschlagen scheint, versuche ich wieder mehr aufs Gas zu drücken. Montags hatte ich einen Lauf von erstmals 10km (seit dem Unfall) mit einer Durchschnitts-Pace von 5:10. Es war als hätte sich über Nacht ein Schalter umgelegt, es war direkt locker, nur die letzten beiden Kilometer wurden etwas schwerfällig. Dafür […]

Gehen lernen

Heute Nacht dachte ich, es könne eigentlich nicht mehr viel schlimmer kommen – ich konnte nicht mehr richtig liegen, alles tat weh, jede kleinste Bewegung. Dazu Muskelkater in den Armen (!?), Rücken und Oberschenkeln. Selbst bei meinem ersten HM war das nicht so gewesen. Und den Schmerz den ich mir da sonst noch herangezüchtet habe, […]