Ahhh.

Besser spät als nie: während ich im letzten Blogpost noch nicht so recht wusste, was ich am Abend lauftechnisch anstellen sollte, klärte sich dies spätestens dann, als ich die Wohnungstür aufschloss. Eine Art Eingebung, der ich stillschweigend Folge leistete. Der erstmalige Versuch den Feldberg laufend zu erklimmen. Da es schon fast 19 Uhr war, beeilte […]

Bericht aus der Versenkung

Länger nicht geschrieben. Einfach zu viel zu tun. Denn: das Sommerloch ist sowas von vorbei. Ich weiß nicht mehr was ich zuerst machen soll auf der Arbeit. Laufen und Biken baue ich irgendwie so drum herum und Dinge wie den Blog pflegen, fallen dann erstmal weg. Glücklicherweise gelingt es mir immer mal wieder den Kopf […]

11. Oberurseler Bikemarathon

Samstag wurde zum Ruhetag erklärt – was bei diesen Rekordtemperaturen nicht die schlechteste Idee war. Und ich hatte gut daran getan unter der letzten Woche früh morgens biken zu gehen. Abends gegen die Sonne zu fahren hätte mich zu sehr ausgelaugt. Ich hielt es ja schon zu Hause kaum mehr im Sitzen aus. Es war […]

Bikershell

Und schon ist wieder eine Woche vergangen. Eine Woche in der ich mich voll und ganz aufs Biken konzentriert hatte – nicht zuletzt, um nicht ans Laufen denken zu müssen. Um nicht in Versuchung zu geraten, mied ich sogar das Fitnessstudio. Klappte ganz gut. Zudem war ich ziemlich Earlybird-mäßig unterwegs. Nach der letzten größeren Bike-Tour […]

Raindrops & some News

Kann jemand bitte mal den kleinen November aus dem Juni abholen? So oder so ähnlich sieht es derzeit aus, wenn man mal ganz ehrlich ist. Aber ich will nicht jammern, denn das alles ist besser als sengende Hitze oder tropische Wälder im eigentlich nicht ganz so tropischen Taunus. Nachdem uns am Freitag Morgen der Nebel […]

The Earlybird

Dienstag der wohlverdiente Ruhetag. Mittwoch morgens – wir begeben uns in die Szenerie der unschuldig Schlafenden. 5:10h: Thomas verlässt das Bett, da Frühschicht. 5:35h: ich erwache und entscheide mich laufen zu gehen. Ohne zu sehr darüber nachzudenken was genau ich da tat, stand ich auf, schmiss mich in Laufklamotten, kippte Koffeein und stand tatsächlich um […]

Leave the „Komfortzone“!

Manchmal ist der Geist willig, aber der Körper schwach. Es trotzdem zu probieren, schadet nicht (wenn man es nicht übertreibt). Sechs Tage in Folge war ich sportlich unterwegs, einen mehr als die paar Wochen davor und eigentlich auch mein normales Pensum. Da ich momentan von den Longruns eher Abstand halten muss (dem leidigen Oberschenkel sei […]