Aus dem Quark kommen

Ist leider nicht immer so einfach. Mir fällt das momentan besonders schwer. Vielleicht fährt mein Körper lieber in den Winterschlaf-Modus, denn hellwach bin ich schon länger nicht mehr. Am liebsten würde ich es halten wie die Eichhörnchen, aber das bringt mich keinen Schritt weiter. Also keine Gnade: am Montag Abend wurde direkt weiter gelaufen, mit […]

Equipment, Aussetzer & Aufholen

Nach der Stoppomat Challenge letzte Woche Donnerstag hatte ich am Tag darauf pausiert, obwohl ich eigentlich schon Lust hatte am Abend nochmal aktiv zu werden. Stattdessen tat ich andere Dinge die unbedingt passieren mussten. Arbeiten zum Beispiel. Ja ne ist klar. Und direkt im Anschluss fuhr ich freiwillig zur Folter namens Triggerpunkt-Behandlung. Denn das was […]

Heute kein Titel

Diesmal ein Beitrag, über den ich mir den ganzen Tag noch nicht im Klaren war. Schreiben ja, nein, vielleicht. Ich stecke fest, irgendwo. Die Stimmung ist leicht melancholisch. Das Beitragsbild passt eigentlich gar nicht. Vielleicht liegt ja alles an den fünf Tagen die ich mal wieder krank war. Das scheint mich runterzuziehen. Sich mies fühlen […]

Sickness inside

Montag war noch alles super, rekordverdächtig um genau zu sein. In der Nacht auf Dienstag fühlte ich mich krank. Im Büro war ich es dann. Ich dachte der Schlaf und die doppelte Dosis Vitamin C würden es wieder richten, aber das war nicht so. Ich dachte ein Tag zu Hause und eine Hühnersuppe, rumliegen und […]

Volle Fahrt…abwärts

Wo Sonne ist da ist auch Schatten..da ist etwas Wahres dran. Nach dem hammer Konzert war ich zwar mehr als beseelt, aber genau so steil wie es zunächst wieder bergauf ging, ging es dann Stück für Stück wieder hinab. Nahezu schleichend. Am Tag darauf fuhr ich nach der Arbeit im Dunkeln, inklusive Starkregen, zum Stall. […]

Das Bazillenmutterschiff ist gelandet

Die letzten 7 Tage möchte ich bitte aus meinem Leben streichen. Diese Krankheitswelle die da über Wochen, wenn nicht sogar über Monate, an mir vorbei, über mich und letzten Endes durch mich hindurch rollte, scheint eine der dritten Art zu sein. Ich schreibe ganz bewusst in der Gegenwart, da ich das Ganze immer noch nach […]

Tempo(Training)

Mit dem Wort habe ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Und mit dieser Metapher sogar drei. Aber ganz von Anfang: Montag ganz nach Plan 40min Kraft und 5 schnelle km, was da heißt in ca. 23 Minuten mit einer Pace von 4 bis 5. Ich war ganz zufrieden und optimistisch, dass ich auf […]