Zack

Und schon ist eine Woche rum. Oder zwei. Im schlimmsten Falle drei. Die Zeit rennt so richtig diesen Sommer und ich komme kaum gedanklich hinterher. Vielleicht ist alles momentan auch ein bisschen viel. Fakt ist, dass der Sport sehr ausgleichend wirkt. Und Fakt ist auch, dass die letzte Bike-Tour eine der großartigsten war. Mit knapp […]

Warum sich Aufgeben nicht lohnt

Die vorletzte große Biketour direkt nach dem Testlauf vom Freitag, verlief insgesamt schon etwas mehr unangestrengt, als die Wochen zuvor. Etwas schwül war es, aber das sollte noch das geringste Problem dieser Ausfahrt werden. Alles fing damit an, dass wir uns um 0800 Uhr (wie Alex das immer so schön schreibt) an der Hohemark trafen. Eine […]

Ahhh.

Besser spät als nie: während ich im letzten Blogpost noch nicht so recht wusste, was ich am Abend lauftechnisch anstellen sollte, klärte sich dies spätestens dann, als ich die Wohnungstür aufschloss. Eine Art Eingebung, der ich stillschweigend Folge leistete. Der erstmalige Versuch den Feldberg laufend zu erklimmen. Da es schon fast 19 Uhr war, beeilte […]

Angriff, Rückzug, Statistik & Energieaufnahme

Am Mittwoch Abend wurde tatsächlich angegriffen. 8km auf dem Laufband, davon die ersten 5 locker knapp unter 5:00 und dann bei gleichbleibender Geschwindigkeit die Steigung alle 10 Meter um 0,5 erhöht, bis auf 5,5% und dann das gleiche  wieder absteigend. 1 Kilometer flach weiter gelaufen und dann das gleiche Spiel. Da irgendwann nur noch Berge […]

Bericht aus der Versenkung

Länger nicht geschrieben. Einfach zu viel zu tun. Denn: das Sommerloch ist sowas von vorbei. Ich weiß nicht mehr was ich zuerst machen soll auf der Arbeit. Laufen und Biken baue ich irgendwie so drum herum und Dinge wie den Blog pflegen, fallen dann erstmal weg. Glücklicherweise gelingt es mir immer mal wieder den Kopf […]

Zwischen Hadern, Laufen und Biken

Seit Sonntag ist alles nur noch so mäßig. Vielleicht ist es normal, dass man Hochphasen hat und es dann wieder beschwerlicher läuft. Ein Dämpfer für das Gemüt ist es dennoch. Man glaubt man würde nie wieder besser. Sich da ausreichend selbst zu motivieren ist nicht immer so einfach. Am Sonntag war eine Tour durch den […]

11. Oberurseler Bikemarathon

Samstag wurde zum Ruhetag erklärt – was bei diesen Rekordtemperaturen nicht die schlechteste Idee war. Und ich hatte gut daran getan unter der letzten Woche früh morgens biken zu gehen. Abends gegen die Sonne zu fahren hätte mich zu sehr ausgelaugt. Ich hielt es ja schon zu Hause kaum mehr im Sitzen aus. Es war […]

Durchlüften für Fortgeschrittene

Nach der Biketour vom Sonntag schob ich am Montag einen Ruhetag ein. Ich fühlte mich zwar schon wieder recht gut, aber lieber wäre ich gelaufen anstatt zu biken. Aber das soll ich ja erstmal lieber bleiben lassen. Also alles still gehalten und den Dienstagmorgen angepeilt. Es ist mittlerweile sehr viel weniger schlimm und nervenaufreibend um […]

Bikershell

Und schon ist wieder eine Woche vergangen. Eine Woche in der ich mich voll und ganz aufs Biken konzentriert hatte – nicht zuletzt, um nicht ans Laufen denken zu müssen. Um nicht in Versuchung zu geraten, mied ich sogar das Fitnessstudio. Klappte ganz gut. Zudem war ich ziemlich Earlybird-mäßig unterwegs. Nach der letzten größeren Bike-Tour […]

Raindrops & some News

Kann jemand bitte mal den kleinen November aus dem Juni abholen? So oder so ähnlich sieht es derzeit aus, wenn man mal ganz ehrlich ist. Aber ich will nicht jammern, denn das alles ist besser als sengende Hitze oder tropische Wälder im eigentlich nicht ganz so tropischen Taunus. Nachdem uns am Freitag Morgen der Nebel […]