Laufanalyse & Trailspaß

2016 beginnt für mich komplett anders als erwartet. Man könnte sagen, mein Läuferleben erlebt gerade einen kompletten Umschwung, eine Wende. Etwas klüger bin ich ja über die Jahre bereits geworden: ich warte nun nicht mehr, bis der Schmerz so groß wird, dass ich es nicht mehr alleine vor die Wohnungstür schaffe. Wer diesen Blog öfter […]

In die richtige Richtung laufen

Die vergangenen Tage waren allesamt prall gefüllt und brauchten mehr oder weniger straffe Zeitpläne, um überhaupt durchgezogen werden zu können. Dazu trieben das Wetter und meine allgegenwärtige Müdigkeit ihr Unwesen. Geschäftsreisen zwangen mich kreativ zu werden, was das Laufen betrifft. Wer sich vorher kümmert hat schon halb gewonnen. Letzten Dienstag Morgen habe ich dann aber […]

Die Flucht nach vorn (wenn Laufen alles ist was übrig bleibt)

Da bin ich also wieder. Frisch zurück aus dem Urlaub an der Ostsee. Genauer gesagt waren wir in Binz auf Rügen. Sieben Stunden (oder gar mehr) an Autofahrt haben uns nicht davon abbringen können. Zumal wir das wirklich gemütlich angegangen sind und ich sowieso die meiste Zeit im Geiste die ungeahnten Laufmöglichkeiten visualisierte. Andere fliegen […]

Unterwegs auf den Herbsttrails (Bad Orb im Spessart)

Wie angekündigt kommt hier der leicht verspätete Blog zum Biken in anderen Gefilden. Irgendwann ist der Taunus halt durchgelutscht und es dürstet nach einer Erweiterung der Ortskenntnisse. Leider konnten wir nicht alle Beteiligten aus der Gruppe überzeugen – um genau zu sein belief es sich dabei nur auf Christian und mich. Pünktlich zur Winterzeit (und […]

Quantität

Die letzte Woche stand im Zeichen der Kilometer. Nachdem ich (Wunder was) festgestellt hatte, dass wenn man das Tempo etwas herausnimmt, man ungeahnt weit laufen kann, habe ich nun wieder Blut geleckt. Es sollte eigentlich klar sein, dass 20k auf Anschlag zu laufen nicht so viel Spaß bereitet und ganz leicht die Vorfreude auf die […]

Wenn aus Biken Laufen wird

Die letzte Bike-Tour habe ich euch, dank des Kurparklaufs in Bad Homburg, komplett unterschlagen. Dabei war die eigentlich ziemlich witzig. Und ich muss auch sagen, je kälter, dunkler und winterlicher es wird, desto größer ist die Gruppen-Schweinehund-Dynamik. Deshalb sind wir zu Dritt gestartet (Gunnar, Christian und ich) – wie immer an der Hohemark und (erst) […]

Aus dem Quark kommen

Ist leider nicht immer so einfach. Mir fällt das momentan besonders schwer. Vielleicht fährt mein Körper lieber in den Winterschlaf-Modus, denn hellwach bin ich schon länger nicht mehr. Am liebsten würde ich es halten wie die Eichhörnchen, aber das bringt mich keinen Schritt weiter. Also keine Gnade: am Montag Abend wurde direkt weiter gelaufen, mit […]