Wie lief der Mai?

Ja wie lief er denn nun? Wie fast immer in letzter Zeit: anders als erwartet. Aus leidvollen Tälern bis hin zum geschätzten Runnershigh habe ich in so kurzer Zeit so ziemlich alles durchlebt was man in einem Monat so auf die Reihe bekommt. Ein Highlight waren die 100 Hills im Ostpark in Frankfurt, die jedoch […]

RunRunRun…Stop.

Wie das so immer ist (in meinem Leben) kommt nach meinem euphorischen „läuft!“ jetzt mal wieder was ganz anderes. Wie immer habe ich gespürt, untergründig, mal im Muskel, mal im Sitzbein und sonstwo. Es war nie so schlimm, dass ich hätte abbrechen müssen. Nach meinem Lauf morgens in München, fühlte es sich das erste Mal […]

Triggerpunkte

…lassen sich sowohl physisch wie mental anwenden. Nachdem ich mich letzten Donnerstag zum Biken aufgerafft hatte, lief es dann doch besser als zunächst erwartet. Meine „müde Phase“ war schlichtweg darauf zurückzuführen, dass ich über die Tage insgesamt zu wenig gegessen hatte, ohne es zu merken. Mir kommt das oft einfach wahnsinnig viel vor, aber ich […]

Die Tage danach

Das neue Schmerzmittel hatte mich erstmal ziemlich ausgeknockt. Ich war einfach nur noch total neben der Spur. Super abends zum Schlafen, aber nicht so super im Alltag. Am Sonntag bin ich dann mal wieder mit dem MTB auf Tour gegangen und habe ganz neue Strecken erobert – unter anderem ein anderer Weg hoch zum Sandplacken […]

Klappe die 2.

Gestern morgen war ich vorerst das letzte Mal in der Physiotherapie und ich glaube ich lasse es bleiben. Vom Zeitaufwand einmal abgesehen. Ich denke die Zeit heilt irgendwann alle Wunden, auch wenn ich mittlerweile glaube, dass ich da bestimmt noch die nächsten Monate dran zu knabbern habe. Ich werde das laufen weiterhin nicht hinschmeißen, ich […]

Farbenpracht.

Mein Schienbein grenz mittlerweile an ein kleines Kunstwerk – meine Physiotherapeutin war ganz leicht schockiert, was ich so in meiner Freizeit mit mir anstelle. Da ich zur Zeit nicht viel weiter als 5-8km laufend komme (und mich das natürlich nicht so auslastet) gehe ich heute nach der Arbeit wahrscheinlich nochmal den Feldberg an. Dieses „keine […]

Mal den Mund aufmachen.

Und das war echt gut, dass ich das gemacht habe! Nachdem ich 4 Termine lang in der Physiotherapie (erfolglos) habe an mir rumdoktorn lassen, habe ich meine geballte Logik zusammengenommen und eine Essenz gezogen: die Schmerzen müssen einfach aus der Oberschenkelmuskulatur kommen. Es macht für mich keinen Sinn, dass sich die Schmerzen weder gezielt auslösen […]