Es ist soweit

Soundtrack dazu oder danach, wer möchte. scars deep down inside me  Narben die du mir zufügtest. Ohne Bemerken. Ohne Halt und ohne Grenzen. Habe den Schmerz nie vergessen. Und du bliebst kalt und ohne Furcht. Deine kalten Augen tasten meinen Körper entlang; und sie sehen nicht. Sehen nicht was ich sehe. Sehen nur in sich […]

Dies ist der Weg

Sooft wie am Sonntag haben wir uns noch nie über die Definition von „Weg“ unterhalten (müssen). Da findet man vermeintlich schöne Touren, lädt diese auf Garmin und folgt dann einfach, mehr oder weniger blind, dem Navigationspfeil. Wir parkten in Königstein und fuhren von dort los – ich hatte es sogar geschafft Mojo in meinen Beetle […]

Just killing

Etwas verkracht war die letzte Laufwoche für mich. Ich war zwar nach der osteopathischen Behandlung nicht mehr so schlagmüde wie das erste Mal, dafür hatte ich immense Schmerzen am ganzen Körper. Dass ich einen Tag darauf abends wieder ins Training gerannt bin, war wohl einfach zu früh. Vom Knöchel bis in den Rücken gab es […]

Die Heilung der Nation

Ich habe mich bewusst die ganze Woche zurückgehalten. Denn ich will ja nichts beschreien, vor allem nichts was meine Genesung betrifft. Wie ich schon berichtet hatte, war ich vor 2 Wochen erstmals beim Osteopathen und kann eigentlich noch immer nicht so recht beschreiben, wie das funktioniert. Fakt ist und war jedoch, dass ich nach dem […]

Triggerpunkte

…lassen sich sowohl physisch wie mental anwenden. Nachdem ich mich letzten Donnerstag zum Biken aufgerafft hatte, lief es dann doch besser als zunächst erwartet. Meine „müde Phase“ war schlichtweg darauf zurückzuführen, dass ich über die Tage insgesamt zu wenig gegessen hatte, ohne es zu merken. Mir kommt das oft einfach wahnsinnig viel vor, aber ich […]

Ruhe vor dem Sturm.

Nicht nur wettertechnisch scheint dass derzeit so zu sein. Auch in mir ist es seltsam ruhig. Während mein Körper rebelliert. Ich schlafe schlecht, bin irgendwie bedrückt. Fühle mich verlassen und gleichzeitig erdrückt. Bin müde und unmotiviert. Mein Bein schmerzt – höllisch. Ich weiß nicht mal wie ich den 5,6km Firmenlauf am 11. laufen soll. Ich […]

Zwischendurch.

Zunächst einmal möchte ich mich bei der langsam immer weiter wachsenden Leserschaft bedanken 🙂 Ich hätte eigentlich nicht geglaubt, dass es fortwährend interessiert wie es trainingstechnisch um mich bestellt ist. Selbst, wenn dies hier keiner verfolgen würde – so habe ich einen guten Überblick über meine Leistungen, über Dinge die besonders schön und Dinge die […]