Mt Esja Ultra 18.06.2017

Was fällt einem sonst noch so ein, wenn man einen Urlaub plant und drei bis vier Tage zuvor erstmals Zeit hat sich mit dem Ziel und den Bedingungen irgendwie auseinanderzusetzen? Ich habe dann erstmal die Trailschuhe in den Koffer geschmissen, das Wetter gecheckt, dann doch etwas mehr Klamotten eingepackt und anschließend wollte ich mir ein […]

9. Keufelskopf Ultra (K-UT) 3.6.2017

Als ich letztes Jahr über die restlichen 5 Kilometer stolperte, hatte ich nur noch einen Gedanken im Kopf: „Das machst du nie wieder!“ Wie man nun unschwer erkennen kann, bin ich das Abenteuer K-UT noch einmal angetreten. So schlimm konnte es also nicht gewesen sein. Vor allem, weil er mein erster Ultra überhaupt war und […]

Nord-Holland: eine trailige Überraschung

Weitaus spontaner als wir sonst einen Urlaub planen würden fuhren wir mit Sack und Pack Richtung Julianadorp in Nord-Holland. „Dorp“ steht in diesem Fall für „Dorf“ und viel mehr ist es auch nicht – das waren mitunter die ersten Worte der Person, die uns die Schlüssel unserer Ferienwohnung überreichte. Ich persönlich stehe ja auf am-Arsch-der-Welt-Urlaube, […]

Jokertrail Heidelberg

Ich würde sagen, das war in erster Linie ein frühlingshafter Winter-Ultra. Eigentlich hatte ich mir Schnee, Eis und Wind ausgemalt als ich die Anmeldung ausfüllte. Aber manchmal kommt alles anders. 4:40 Uhr, mein Wecker klingelt – halt nein, meine Garmin weckt mich mit einem zarten Vibrieren. Ich bin so ein Typ der direkt kerzengerade im […]

From running with love

Lange habe ich mich gedrückt…etwas. Gedrückt, überhaupt wieder zu schreiben. Ob die Gedanken mittlerweile wieder geordnet sind, sei einmal dahin gestellt. Ob der Titel so passt – nunja. Man kann es wahrscheinlich eher als Zynismus interpretieren. Mein derzeitiger Standpunkt fühlt sich alles andere als greifbar an. Der Pfalztrail hat mir übel mitgespielt. Ich könnte jetzt sagen “ […]

5. Saxoprint Pfalztrail 17.09.2016

Es ist 2 Uhr. Nicht mittags. Es ist nachts. Der erste Kaffee sitzt, die Tasche ist gepackt, ich musste nur noch in die Laufklamotten kommen. Die Hysterie war wieder da, eine gewisse kribbelige Vorfreude aber auch etwas Respekt. Wie würde ich nach nur 6 Tagen Regeneration seit dem 24h-Lauf nun einen Ultra mit 85 Kilometern und […]

Wie lief der Mai?

Ja wie lief er denn nun? Wie fast immer in letzter Zeit: anders als erwartet. Aus leidvollen Tälern bis hin zum geschätzten Runnershigh habe ich in so kurzer Zeit so ziemlich alles durchlebt was man in einem Monat so auf die Reihe bekommt. Ein Highlight waren die 100 Hills im Ostpark in Frankfurt, die jedoch […]