Crazy 2016 – ein Rückblick

Ganz ehrlich? Ich denke schon etwas länger darüber nach, wie ich dieses Jahr überhaupt schriftlich niederlegen soll. All die Emotionen und Eindrücke sind kaum zu beschreiben, aber ich möchte es trotzdem versuchen 🙂 Statistisch gesehen lässt sich 2016 recht einfach abhandeln, vor allem im Vergleich zu 2015. Man merkt deutlich, die Kilometer haben sich beinahe […]

ZUT Supertrail 18.6.2016

Wo fängt man am besten an, bei einem Lauf, nein bei einem Ultratrail, zu welchem man sich ein halbes Jahr vorher angemeldet hatte? Zu der Zeit noch unwissend, ob ich es überhaupt schaffen würde: 62,8km, 2923 Höhenmeter. Denn gefragt wurde ich schon bei meinem allerersten OCR Trail. Und ich konnte es mir einfach nicht vorstellen. […]

27. Feldberglauf 24.04.2016

Der Feldberglauf war so einer, der war irgendwie schon immer da und man ist ihn trotzdem nie gelaufen. Der eine hatte immer etwas besseres vor und der andere… ich zum Beispiel, wohne „erst“ seit knapp 3 Jahren im Taunus und hörte durch mein Fitnessstudio (TSGO) welches diesen Lauf ausrichtet erstmals nach einem Jahr davon. Das hieß […]

Hoch und runter..aber vor allem hoch!

Je länger man den Blog nicht füttert, desto mehr muss man die grauen Zellen bemühen, um die Läufe der letzten Wochen noch einmal Revue passieren zu lassen. Des Weiteren stelle ich aber auch immer wieder fest, dass das Geschreibsel mir einen guten Überblick verschafft und das man (vorausgesetzt man ist ehrlich zu sich selbst) eine […]

Trail, Trail, Trail!

Ok, Blogpost beendet, alles ist schon mit dem Titel gesagt 😀 Nein, so einfach möchte ich es mir nicht machen. Die letzten 3 (drei!) Wochen, habe ich gefühlt nur mit arbeiten und laufen verbracht und dabei mit großen Bemühungen versucht, den neuen Laufstil einzuarbeiten. Sagen wir es so, es geht schon lockerer und fühlt sich […]

RunRunRun…Stop.

Wie das so immer ist (in meinem Leben) kommt nach meinem euphorischen „läuft!“ jetzt mal wieder was ganz anderes. Wie immer habe ich gespürt, untergründig, mal im Muskel, mal im Sitzbein und sonstwo. Es war nie so schlimm, dass ich hätte abbrechen müssen. Nach meinem Lauf morgens in München, fühlte es sich das erste Mal […]

Bericht aus der Versenkung

Länger nicht geschrieben. Einfach zu viel zu tun. Denn: das Sommerloch ist sowas von vorbei. Ich weiß nicht mehr was ich zuerst machen soll auf der Arbeit. Laufen und Biken baue ich irgendwie so drum herum und Dinge wie den Blog pflegen, fallen dann erstmal weg. Glücklicherweise gelingt es mir immer mal wieder den Kopf […]